Gläubige am Palmsonntag vor einer Kirche in Warschau| Bildquelle: REUTERS

Auch wenn Polens Kirchen immer noch verhältnismäßig voll sind: Die Zahl der Gottesdienstbesucher nimmt ab. Theologen machen eine tiefe Krise des Katholizismus im Land aus. Dazu trägt auch die Politik bei. Von Jan Pallokat. mehr

    Meldung bei www.tagesschau.de lesen

    Von admin