Viel war getuschelt worden, die erste der Tennis-Weltrangliste gehöre da oben eigentlich gar nicht hin. Ashleigh Barty begegnet der Diskussion um die verzerrte Liste nun auf ihre Weise: Die Nummer eins gewinnt das Turnier in Miami – und knöpft damit an große Erfolge an.

Von admin