Eine Frau drückt ein Pad auf ihren Oberarm, nachdem sie eine Spritze mit dem Corona-Impfstoff von Moderna erhalten hat.| Bildquelle: picture alliance/dpa/AP

35.000 der etwa 50.000 deutschen Hausarztpraxen sollen nach Ostern die Impfzentren im Kampf gegen das Coronavirus entlasten. Die Politik erhofft sich davon, dass die Impfkampagne weniger ruckelig wird. Von Barbara Kostolnik. mehr

    Meldung bei www.tagesschau.de lesen

    Von admin