Am Job von Joachim Löw wird nicht gezweifelt. Zumindest intern beim DFB nicht, auch nicht nach der Blamage gegen Nordmazedonien. Die EM soll er noch wie geplant als Bundestrainer absolvieren. Erst danach wird sein Nachfolger übernehmen. Wer das sein wird, ist unklar – noch.

Von admin