Nach schwachen Quartalszahlen möchte der Videospielhändler nun offenbar durch einen Aktienverkauf Profit aus der Kursrally im Januar schlagen

Von admin