Heute treten die ersten Rekrutinnen und Rekruten den neuen Freiwilligendienst im Heimatschutz der Bundeswehr an. Die Bundesverteidigungsministerin freut sich über das rege Interesse. Bei Opposition und Verbänden stößt derweil nicht nur der Name der Initiative auf Kritik.

Von admin