Französische Soldaten in einem Hutu-Flüchtlingscamp in Butare (Ruanda) im Juli1994| Bildquelle: picture alliance / dpa

27 Jahre dauerte es, bis Frankreich seine Mitverantwortung für den Völkermord in Ruanda eingestand. Ein Schritt, den das Land anerkennt – doch am Jahrestag des Massaker-Beginns fordert Kigali mehr als das. Von B. Rühl und S. Wachs. mehr

    Meldung bei www.tagesschau.de lesen

    Von admin