Wegen fehlender Impfdosen kommt die Impfkampagne nur schleppend voran. CSU-Chef Söder hat davon offenbar die Nase voll und schließt kurzerhand einen Vorvertrag mit einem Sputnik-V-Produzenten. Sobald das russische Vakzin in der EU zugelassen ist, können Millionen Bayern damit geimpft werden.

Von admin