Seit Ostermontag treibt ein havariertes Frachtschiff vor Norwegens Küste, geladen hat es unter anderem 350 Tonnen Schweröl. Wegen schlechten Wetters wird die Bergung zunächst auf Donnerstag verschoben. Doch nun muss es doch schneller gehen.

Von admin