Aus dem Bundesstaat Apure geflüchtete Venezolaner im kolumbianischen Arauca.| Bildquelle: AFP

Am Rio Arauca toben Kämpfe, Menschen sterben und fliehen. Es geht um Drogenschmuggel im Grenzgebiet zwischen Venezuela und Kolumbien, gegenseitige Verflechtungen. Die Präsidenten beider Staaten machen daraus einen Systemstreit. Von X. Böttcher. mehr

    Meldung bei www.tagesschau.de lesen

    Von admin