Der Impfstoff der Firma AstraZeneca lagert in einem Kühlschrank im Impfzentrum in Essen| Bildquelle: dpa

Corona-Impfstoff ist weiterhin knapp – private Vermittler versprechen europäischen Behörden Abhilfe, vorbei an den offiziellen Beschaffungswegen. Auch das Bundesgesundheitsministerium und mehrere Bundesländer erhielten Angebote. mehr

    Meldung bei www.tagesschau.de lesen

    Von admin