Der Politikwissenschaftler Thorsten Faas fühlt sich vom Machtkampf in der Union an Vorwahlen in den USA erinnert. Auch aus diesen würden alle Kandidaten mit Blessuren hervorgehen. „Und man liefert den politischen Gegnern immer schon mal schöne Argumente gegen die eigenen Leute.“

Von admin