Fischerboote fahren über Algen am Hafen von Puerto (Mexiko).| Bildquelle: dpa

In immer mehr Unterwassergebieten ist kaum noch Leben möglich, weil es an Sauerstoff fehlt. Die Zunahme dieser „Todeszonen“ nennen die UN „alarmierend“. Auch Nord- und Ostsee sind betroffen. mehr

    Meldung bei www.tagesschau.de lesen

    Von admin