Medizinisches Personal behandelt einen Patienten mit der Coronavirus-Krankheit auf der Intensivstation des St. Marianna Medical University Hospital in Kawasaki (Japan).| Bildquelle: REUTERS

In Japan sind rund 50.000 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, nur ein Prozent ist schwer erkrankt. Dennoch steht das Gesundheitssystem vor dem Kollaps, denn Japan verfügt nur über wenige Intensivbetten. Von K. Erdmann mehr

    Meldung bei www.tagesschau.de lesen

    Von admin