Nach Entrüstungsstürmen über die ironische Videoaktion #allesdichtmachen bangen die beteiligten Künstler um ihren guten Ruf. Auch der mutmaßliche Kopf des Projekts, der Münchner Filmemacher Bernd Wunder, setzt sich gegen Rechte und Querdenker ab. Dabei hatte er den Gegenwind bereits vorhergesehen.

Von admin