Die Künstleraktion #allesdichtmachen wird auch in der Bundesregierung wahrgenommen. Gesundheitsminister Spahn reagiert verständnisvoll, auch wenn er in der Sache freilich anderer Meinung ist. Der CDU-Politiker bietet zudem an, mit Vertretern der Initiative zu sprechen.

Von admin