In den USA wollte der Chef eines Softwarekonzerns seinen Mitarbeitern verbieten, am Arbeitsplatz über Politik und gesellschaftliche Themen zu diskutieren. Aus der Belegschaft kommt nun heftiger Gegenwind: Ein Drittel reichte bereits über Twitter die Kündigung ein.

Von admin