Völlig überraschend für viele gewinnt Helga Schubert im vergangenen Jahr den Ingeborg-Bachmann-Preis. Sie berührt und überzeugt die Jury mit einem Text über die verstorbene Mutter, den noch-lebenden Mann und sich selbst. Davon gibt es nun mehr, und das ist wunderbar.

Von admin