Seit seinem Abschied vom FC Barcelona hat Pep Guardiola keine Mannschaft mehr ins Endspiel der Champions League geführt. Mit Manchester City gelingt es ihm, Vorjahresfinalist Paris St. Germain findet über weite Strecken kein Mittel. Stattdessen wählt ein frustrierter PSG-Profi den brutalen Weg.

Von admin