Bei Innenminister Seehofer stehen die Zeichen auf Ruhestand. Der 71-Jährige steht nicht mehr für ein mögliches Laschet-Kabinett zur Verfügung, ruft den Unions-Kandidaten jedoch dazu auf, schnell ein „knackiges Programm für die Zukunft“ vorzustellen.

Von admin