Wieder mehr Menschen wagen die lebensgefährliche Überfahrt von Nordafrika nach Europa. Allein am Wochenende sind es rund 1200, die auf der Insel Lampedusa anlegen. Zugleich berichten zivile Seenotretter über erschwerte Bedingungen und erheben Vorwürfe gegen die Politik.

Von admin