Die Entwicklung des Corona-Impfstoffkandidaten CVnCov verhagelt Curevac die Bilanz. Im ersten Quartal schreibt das Unternehmen mit Sitz in Tübingen Verluste im dreistelligen Millionenbereich. Bereits das vergangene Jahr schloss Curevac mit einem dicken Minus ab.

Von admin