Termitenhügel im Outback von Queensland, Australien | picture alliance / Jochen Schlen

Um Australiens CO2-Bilanz zu verbessern, übernehmen Konzerne riesige Ländereien und lassen die Vegetation wild wuchern. Landwirtschaft und Viehzucht sind dann nicht mehr möglich – und deshalb regt sich Protest. Von C. Schwanitz mehr

    Meldung bei www.tagesschau.de lesen

    Von admin