Wladimir Putin (r), Präsident von Russland, und Alexander Lukaschenko, Präsident von Belarus, nehmen im Juni 2020 an der Zeremonie zur Einweihung eines Weltkriegsdenkmals in Rschew teil | dpa

Russland und Belarus gelten als Bruderstaaten – doch immer wieder kriselt es zwischen den Staatschefs Putin und Lukaschenko. Der wachsende Druck aus der EU sorgt bei Lukaschenko aber für eine mildere Tonlage. Von Christina Nagel. mehr

    Meldung bei www.tagesschau.de lesen

    Von admin