Alfons Hörmann fühlt sich als Opfer einer Verschwörung, die hinter seiner Ablösung als Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes geführt habe. Beweise legt er aber nicht vor. Der Dachverband des deutsches Sports wählt derweil Thomas Weikert, den eine schwierige Aufgabe erwartet.

Von admin