Bei der kommenden Wahl wäre es wohl schwierig geworden für den Abgeordneten Devin Nunes, einen eifrign Unterstützer Trumps. Der setzt den Republikaner nun an die Spitze seines neuen Medienunternehmens. Gemeinsam wollen sie der „Tyrannei“ der großen Tech-Unternehmen die Stirn bieten.

Von admin